Bronze für den “Traumpfad Hatzenporter Laysteig”

Im Wettbewerb des Deutschen Wandermagazins hat es unser Traumpfad auf das Podium der schönsten deutschen Wanderwege 2018 geschafft! Er belegte einen hervorragenden dritten Platz unter 16 Rundwanderwegen Deutschlands. Diese waren zuvor von Wanderexperten aus 150 nominierten Wegen für die Endabstimmung ausgewählt worden.

Wanderfreunde waren dann aufgerufen, bis zum 30.6. 2018 ihre Stimme online oder aber per Stimmkarte auf einer Postkarte abzugeben. War Hatzenport nach den Online-Stimmen mit über eintausend Stimmen noch vorne, zeigte sich nach der Auszählung der Stimmkarten ein anderes Bild: Gewonnen hat die Hunsrück-Traumschleife Masderscher Burgherrenweg der Ortsgemeinde Mastershausen, ebenfalls, wie viele Wanderer berichten, ein toller Wanderweg.

Herzlichen Glückwunsch nach Mastershausen im Hunsrück und auf die Schwäbische Alb. Dort hat die Löwenpfad-Felsenrunde den zweiten Platz geholt. Die Preisverleihung findet am nächsten Samstag, 01.09.2018, in Düsseldorf im Rahmen der Wandermesse statt.

Auf den dritten Platz darf die Ortsgemeinde Hatzenport mehr als stolz sein, denn es war sicherlich schon ein Erfolg, als erster Moselwanderweg für den Wettbewerb nominiert worden zu sein. Allen, die in diesem ersten Halbjahr mit für unseren tollen Wanderweg geworben und ihn zu ihrem Lieblingswanderweg gekürt haben, ein herzliches Dankeschön.

Ein besonderes Dankeschön aber auch an die REMET im Kreishaus Mayen-Koblenz, die Tourist-Information der VG Rhein-Mosel in Alken und die der VG Maifeld in Münstermaifeld: Die hauptamtlichen Touristikmitarbeiter haben sich mehr als ins Zeug gelegt, um bei diesem Wettbewerb erfolgreich zu sein. Herzlichen Dank an alle!

Unter www.traumpfade.info gibt es übrigens viele Informationen und herrliche Fotos zum “Hatzenporter Laysteig” und allen übrigen Traumpfaden.