WeinWetterWeg ist Leuchtpunkt der Artenvielfalt


Der Hatzenporter „WeinWetterWeg“ ist ausgezeichnet …

… nicht nur, weil es sich auf ihm so hervorragend wandern lässt, sondern weil er noch viel mehr zu bieten hat: Denn dieser Weg führt uns durch einen ganz besonderen Landschaftsteil an der Terrassenmosel, der eine einzigartige Flora und Fauna aufweisen kann!

Continue reading „WeinWetterWeg ist Leuchtpunkt der Artenvielfalt“

Wein- und Heimatfest 2023

Herzlich willkommen zum
Wein- und Heimatfest 2023!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Und hier das Festprogramm:

Fulminantes Konzert mit Django Reinhardt für soziale Zwecke

 

Mehr als 200 begeisterte Gäste konnte Moderator Albrecht Gietzen am 17. Juni begrüßen, darunter auch Vertreter der Kommunen, die Hatzenporter Weinkönigin Franziska und ihre Weinprinzessinnen, Flüchtlinge aus der Ukraine und Bewohner des Herz Jesu Hauses Kühr in Niederfell. Sie alle dankten mit Moderator Albrecht Gietzen den vielen Sponsoren und natürlich Lotto Rheinland-Pfalz im Besonderen, dass sie dieses Konzert möglich gemacht hatten.
Im Konzert zog Django Reinhardt mit seinem Orchester alle Register. Es war weit mehr als nur Swing, es war ein Streifzug durch die 50er Jahre, mit großen Welthits bis zur Swing-Musik, und als er den Rock ´n´ Roll zu einer der mitreißenden Zugaben machte, da bebte die Stadthalle in ihren Grundfesten. Ein restlos begeistertes Publikum feierte den Koblenzer Sänger mit stehenden Ovationen.
Besonders bewegte der Benefizgedanke des Konzertes. Der Erlös in Höhe von € 5000 ging je zur Hälfte an die Lea Ackermann-Stiftung und an die Tafel in Münstermaifeld. Für die Lea Ackermann Stiftung „Kinder in Not“ nahm Schwester Dr. Lea Ackermann den Scheck entgegen, für die Tafel in Münstermaifeld Anneliese Feller. Beide bedankten sich herzlich für diese großartige Unterstützung und stellten übereinstimmend fest, wie wichtig es gerade in der heutigen Zeit ist, dass Kultur auch wichtige soziale Initiativen fördern kann.
Der 1. Vorsitzende des Heimatvereins, Carlo Marcon, bedankte sich bei Django Reinhardt, bei allen Sponsoren, Unterstützern und natürlich den vielen ehrenamtlichen Helfern, die mit diesem Benefizkonzert ein Zeichen für Solidarität gesetzt haben

Atempause im Advent

   
Atempause im Advent
   Freitag, 16. Dezember 2022 | ab 17:00 Uhr | Pastor-Platten-Platz | Hatzenport

Zur diesjährigen „Atempause im Advent“ lädt der Heimatverein Hatzenport herzlich. Vor der stimmungsvollen Kulisse können die Besucher ab 17 Uhr die adventliche Atmosphäre auf sich wirken lassen, rund ums Feuer mit Glühwein, kleinen kulinarischen Gaumenfreuden, Leckerem aus der Weihnachtsbäckerei,  Weihnachtsbäumen, kleinen handwerklich gefertigten Weihnachtspräsenten. „Fernab von Alltagshektik und vorweihnachtlichem Stress sind die stimmungsvolle Kulisse vor St. Rochus“, so Carlo Marcon, der Vorsitzende des Heimatvereins, „sowie die Kirche selbst, ideale Orte für eine beschauliche und adventliche Einstimmung auf Weihnachten.“

17:30 Uhr |Weihnachtliche Einstimmung in der St. Rochuskirche
Die musikalischen Weihnachtsklänge in der St. Rochuskirche gibt es ab 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Spenden zur Kostendeckung sowie für einen sozialen Zweck. Die weihnachtliche Atempause in der St. Rochuskirche wird u.a. mitgestaltet von der Hatzenporter Chorgemeinschaft und dem Müdener Gitarrenensemble, begleitet von Orgelmusik und besinnlichen weihnachtlichen Texten.

Machen auch Sie eine Atempause in der Vorweihnachtszeit!
Heimatverein Hatzenport

Weinkirmes in Hatzenport mit großer Weinprobe

Liebe Hatzenporter, liebe Gäste,
nachdem das diesjährige Wein- und Heimatfest (bisher immer am letzten Juli-Wochenende) leider ausfallen musste, lädt die Dorfgemeinschaft Hatzenport nun herzlich zur
Weinkirmes mit einem attraktiven Programm ein:

Freitag, 26. 8. bis Sonntag 28.8.2022

Freuen Sie sich auf weinfrohe Tage auf dem Festplatz in geselliger Runde bei Wein und Musik!
Bitte beachten Sie auch die neue Weinprobe am Festplatz am Freitagabend: Eine moderierte Verkostung von zehn Weinen mit Musik und Programm.
Karten hierfür sind im Vorverkauf erhältlich (siehe unten). Weitere Informationen per e-mail: dorfgemeinschaft.hatzenport@e-mail.de.

Herzlich Willkommen.

Mosel – Längste Musikmeile Deutschlands – auch in Hatzenport


Längste Musikmeile Deutschlands am 3. Juli um 15 Uhr auch in Hatzenport
Herzlich Willkommen!

Am 3. Juli 2022 wird es in der gesamten Moselregion ein einmaliges musikalisches Erlebnis geben: Wenn Musiker, Musikvereine, Chöre, Gesangvereine, Orchester, Bands gemeinsam die Moselhymne „Im weiten deutschen Lande“ präsentieren und entlang des Flusslaufes das Moseltal von Koblenz bis Perl in die „Längste Musikmeile Deutschlands“ verwandeln. Unzählige Teilnehmer sind dem Aufruf der Regionalinitiative „Faszination Mosel“ gefolgt und präsentieren am Sonntag, 3. Juli um 15 Uhr zeitgleich das Mosellied des Trierer Domorganisten Georg Schmitt, viele auch in einer eigenen Version, instrumental oder als Chorgesang, in ganz unterschiedlichen Facetten. So auch in Hatzenport!  Hier treffen sich der Musikverein Löf und der Kahnclub Hatzenport zur musikalischen Aktion auf den Nachen des Kahnclubs auf der Mosel und bieten dazu ein Vor- und ein Nachprogramm an der Fährrampe. Im Winzerhof Gietzen erklingt Klezmermusik: Das Duo Klezfluentes wird eine eigene Version der Moselliedes spielen und im Anschluss den Sonntagnachmittag  weiter musikalisch gestalten – begleitet von Wein und Kulinarien aus der Winzerinnenküche. Freuen Sie sich auf einen besonderen Sommer-Sonntagnachmittag, an dem die Musik die gesamte Moselregion miteinander verbindet.
Herbert Menzel
Ortsbürgermeister

Hommage an die Mosel – Heimatabend mit allen Sinnen

Veranstaltungsankündigung

Hommage an die Mosel –
Heimatabend mit allen Sinnen im Schrumpftal
Samstag, 11. Juni, 19:00 Uhr

Schon heute möchten wir auf ein besonderes Ereignis im Juni hinweisen: In Kooperation mit der Gemeinde lädt der Heimatverein zu einem außergewöhnlichen Abend ein, am 11. Juni um 19 Uhr, in das wunderschöne Ambiente der Gemeindsmühle im Schrumpftal. Unter dem Motto „Hommage an die Mosel“ gibt Daniel Ackermann mit seiner Band eine Liebeserklärung an seine Heimat ab. Bilder, Melodien und Geschichten lassen die Besucher die Mosel einmal anders erleben: Mit Daniel Ackermanns eigener Musik und der seiner Band, mit berührenden Heimatbildern von Klaus Breitkreutz und mit Geschichten und Gesang von Bruno Lehan – ein Genuss für Auge, Ohr, Mund und Herz! Der Heimatverein Hatzenport und die Gemeinde Hatzenport laden ein und setzen mit diesem Heimatabend die Reihe der Veranstaltungen der traditionellen Sommersonnenwende fort. Im Eintritt von € 20 sind ein kleiner kulinarischer Gruß, Wein und das Programm des Abends inbegriffen.
Weitere Informationen und Reservierungen über Christian Wilkening 0177-2592441 oder Carlo Marcon 0176-56195670 oder per e-mail an fremdenverkehrsverein@hatzenport.de. Reservierungen sind ab sofort möglich!

Bonjour Moselle auf der Rabenlay am 1. Mai

Bonjour Moselle – Wanderrast auf der Rabenlay

Mit „Bonjour Moselle“ startet der Heimatverein Hatzenport am 1. Mai sein diesjähriges Veranstaltungsprogramm.

Ab 11 Uhr steht der Wandertreff auf der Rabenlay für die Wanderer bereit:

Leckeres vom Grill und aus der Winzerküche, Wein, Kaffee und Kuchen schmecken hier besonders gut und lassen sich beim grandiosen Ausblick ins Moseltal trefflich genießen. Merken Sie sich Ihre Wanderrast auf der Rabenlay für den 1. Mai schon einmal vor! Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Weitere Informationen  unter Tel. 02605 952371.